Laserschutzbeauftragter (LSB) nach OStrV und TROS

Onlinekurs zur Vermittlung von Fachkenntnissen zum Laserschutzbeauftragten (LSB) nach OStrV und TROS.
Anwendungsbezogener Kurs für Anwender in Medizin, Zahnmedizin und Kosmetik.
Erstellt und durchgeführt von Medizinern, für Mediziner.

6,5 Stunden

Online Kursinhalte

5 Module

nach OStrV & TROS

5 Jahre

Gültigkeit LSB Zertifikat

Online Kurs zum Laserschutzbeauftragten (LSB) in Medizin, Zahnmedizin und Kosmetik

Dieser anwendungsbezogene Kurs berechtigt Absolventen die Funktion eines Laserschutzbeauftragen (LSB) bei speziellen Anwendungen von Laser zum Beispiel in Medizin, Zahnmedizin und Kosmetik wahrzunehmen. Der Online-Kurs erfüllt alle Anforderungen nach OStrV, TROS Laserstrahlung.

  • 100% Online – keine Anwesenheitspflicht

  • Kurs unter 5 Minuten buchen und direkt loslegen

  • 365 Tage im Jahr und rund um die Uhr verfügbar

  • Kurs optimiert für Smartphone oder PC

  • Digitale Zertifizierung direkt nach Prüfungsabschluss

Im Gegensatz zu den 1-bis 2- tägigen Präsenz-Ausbildungslehrgängen vor der Pandemie, kann die Vermittlung von Fachkenntnissen für Laserschutzbeauftragte (LSB) durch unseren Online-Kurs sicher, umweltfreundlich und in eigenem Tempo durchgeführt werden.

Der Online-Kurs zum LSB wird ergänzt durch regelmäßige virtuelle Kolloquien, um eine optimale Vorbereitung der Prüfungsfragen zu gewährleisten.

laserschutzbeauftragter online kurs

Online-Kurs zum Laserschutzbeauftragten

Der Online-Kurs für zur Vermittlung von Fachkenntnissen zum Laserschutzbeauftragter besteht aus 5 anwendungsbezogenen Modulen die im Selbststudium von überall abgeschlossen werden können. Zusätzliche Inhalte vermitteln Besonderheiten im Umgang mit Lasern für Ärzte, Zahnärzte und Kosmetiker.
Die notwendigen Lehrinhalte sind in didaktisch optimierter Weise dargestellt, welche ein erfolgreiches Selbststudium für die Erlangung von Fachkenntnissen als Laserschutzbeauftragte/r (LSB) ermöglicht.

Eine Ergänzung des Selbststudiums durch regelmäßige Online-Kolloquien mit maximal 15 Teilnehmer/innen dient der Klärung von Fragen und anwendungsbezogene Vertiefung von Lehrinhalten.

Über uns

Das Luminus Institut für Laserschutz und Arbeitssicherheit wurde während der Corona-Pandemie von zwei Medizinern und einem Informatiker gegründet.
Ziel des Institutes ist es, ortsunabhängig eine Plattform zu bieten, die alle relevanten Lehrinhalte von Lasersicherheit und Arbeitsschutz online vermittelt und dabei den Grundsätzen und Vorschriften von OStrV, TROS entspricht.

luminus institut für laserschutz

Bestellung eines Laserschutzbeauftragten

Das staatliche Arbeitsschutzrecht in Deutschland fordert seit 2010 mit der Arbeitsschutzverordnung zu künstlicher optischer Strahlung (OStrV) die Bestellung von Laserschutzbeauftragten. Der Laserschutzbeauftragte unterstützt Praxisbesitzer, Unternehmer/in oder Betrieb bei der Auswahl der erforderlichen Schutzmaßnahmen und bei der Überwachung des sicheren Laserbetriebes.

Die Gesetzgebung gibt Anforderungen an die Ausbildung von Laserschutzbeauftragten und fachkundigen Personen unter Berücksichtigung der OStrV und der Technische Regeln zur Arbeitsschutzverordnung zu künstlicher optischer Strahlung (TROS) vor.

Kurs inklusive praktischer Tipps für Gefährdungsbeurteilung

Nachdem Sie als Laserschutzbeauftragter die notwendigen Fachkenntnisse erworben und schriftlich bestellt wurden, sind Sie eine wichtige Unterstützung zur Gewährleistung des Laserschutzes in Ihrer Praxis, Klinik oder Unternehmen.

Zu Ihren Pflichten als Laserschutzbeauftragter gehören nun die Überwachung des Betriebes der Lasereinrichtungen, die Unterstützung bei der Gefährdungsbeurteilungen von Lasereinrichtungen sowie Unterweisungen anderer Mitarbeiter.

  • Beispielhafte Gefährdungsbeurteilung In unserem Kurs gehen wir mit Ihnen beispielhaft die Aspekte einer Gefährdungsbeurteilung in der Praxis durch, sodass Sie die Gefährdungsbeurteilung sicher im eigenen Betrieb unterstützen können

  • Praktische Tipps & Vorlagen – Als Hilfe für Dokumentation und Unterweisungen, helfen wir Ihnen mit praktischen Tipps und Vorlagen die Funktion als Laserschutzbeauftragter komfortabel und sicher auszuführen

  • Rechtliche Verantwortung – Als LSB stehen Sie rechtlich in der Verantwortung für den sicheren Betrieb von Lasern an Ihrem Arbeitsort. Wir helfen Ihnen dabei potentielle Gefahren mit Folgen von Ordnungswidrigkeiten oder Strafverfahren zu erkennen und zu verhindern.

  • Automatische Erinnerung Wir erinnern Sie auf Wunsch an jährlich notwendige Unterweisungen sowie den Ablauf Ihres 5-Jahres Zertifikats als Laserschutzbeauftragter

Anwendung von Lasern in Medizin, Zahnmedizin und Kosmetik

Medizinische und Kosmetische Praxen mit Laser-Einrichtungen der Klassen 3R, 3B oder 4 benötigen einen oder mehrere Laserschutzbeauftragte (LSB), die durch Ihre speziellen Fachkenntnisse den Arbeitgeber bei der Durchführung der Gefährdungsbeurteilung sowie bei der Festlegung und Durchführung von Schutzmaßnahmen unterstützen. Der LSB unterstützt den Arbeitgeber bei der Überwachung des sicheren Betriebs der in seinem Zuständigkeitsbereich vorhandenen Laser Einrichtungen durch regelmäßige Kontrollen der Schutzmaßnahmen.

“Laseranwendungen in der Medizin gehören heute zu den innovativsten Behandlungsmethoden – auch die Lehre in der Arbeitssicherheit muss innovativ und modern sein.”
Luminus Institut

Partner

Sie möchten die Arbeit des Luminus Instituts unterstützen und Laserschutzbeauftragte auszubilden? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und werden Sie Teil davon, den Arbeitsschutz und die Lasersicherheit in Medizin, Zahnmedizin und Kosmetik innovativ zu verbessern.

Was unsere Laserschutzbeauftragten sagen

„In meiner Praxiskette für moderne Zahnheilkunde benötigen wir regelmäßig weitere Laserschutzbeauftragte, das Luminus-Institut ermöglicht uns eine günstige, effiziente und gute LSB-Zertifizierungsmöglichkeit für alle MitarbeiterInnen“

Dr. Frank K. (Zahnarzt und Unternehmer, Wittmund)

„Für meine Facharztausbildung war ein Kurs als Laserschutzbeauftrager Pflicht, der Online-Kurs hat mir ermöglicht alles an einem Tag abzuschließen und dabei Geld zu sparen“

Dr. Christian K.
(Dermatologe, München)

„Ohne Laser funktioniert nichts mehr in der modernen Augenheilkunde, endlich gibt es auch eine moderne Lösung für den Laserschutzbeauftragten.“

Dr. Lena B.
(Augenärztin, Hamburg)

„Nachdem mein Laserschutzbeauftragter-Zertifikat nach 5 Jahren aktualisiert werden muss, habe ich mit dem Online-Kurs sogar mehr gelernt als beim Präsenzkurs.“

Dr. Kai K.
(Oralchirurg, Brüggen)

Preisübersicht

Laserschutzbeauftragter als Arzt, Zahnarzt oder Kosmetiker werden – mit dem Online-Kurs des Luminus Instituts für Laserschutz und Arbeitssicherheit.

Meistgebucht

Zertifizierung für Ärzte/ Zahnärzte/ Kosmetiker

269€

zzgl. MwSt

LSB Online-Kurs und Zertifizierung für 1 Person

Sofortiger Zugang zum Online-Kurs und Kolloquium für Ärzte, Zahnärzte und Kosmetiker. Auch geeignet zur Aktualisierung der Laserschutzbeauftragten-
Zertifizierung nach 5 Jahren

Spartipp

Freunde werben und Laser-Team sein

199€ + 199€

zzgl. MwSt

Kurs und Zertifizierung für 2 Personen (und 2 Zertifikate)

Motivieren Sie sich als Team und buchen Sie den Laserschutzkurs zu zweit. Sparen Sie 70€ pro Person (Gesamt 398€ statt 538€) und erhalten Sie getrennte Rechnungen und individuelle Zertifikate (Weitere Infos in FAQ)

Ermäßigte Zertifizierung (mit Nachweis)

169€

zzgl. MwSt

LSB Online-Kurs und Zertifizierung für 1 Person

Reduziertes Angebot für Studenten, Assistenzärzte und Assistenzzahnärzte, Weiterbildungsassistenten und Kosmetiker in Ausbildung

Praxis/Klinik/MVZ Multi-Zertifizierung

Auf Anfrage

Kurs und Zertifizierung ab 3 Personen und für mehrere Standorte

Wir bieten individuelle Lösungen für Gesundheitsunternehmen, Kliniken und Praxen, wenn Bedarf von mehreren Laserschutzbeauftragten besteht oder wiederkehrende Zertifizierungen notwendig sind